Willkommen bei der Sportopaedie Heidelberg Praxis für Orthopädie und Sportmedizin

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 08:00 bis 18:00 Uhr
  Contact+49 (0) 6221 64909-0

Klinik Sankt Elisabeth auf Platz 1!

Die Klinik Sankt Elisabeth belegt bei der TK-Patientenbefragung in der Region Rhein-Neckar  in Sachen Patientenzufriedenheit den 1. Platz.

Rhein-Neckar-Löwen sind Deutscher Meister!

Rhein-Neckar-Löwen sind Deutscher Meister!

Die SPORTOPAEDIE Heidelberg gratuliert zur erneuten Deutschen Meisterschaft.

Foto: Ina Gäde

Sponsorenevent im Olympiastützpunkt Rhein-Neckar

„TOGETHER WE RISE“ am 03. April 2017

Die Sportopädie Heidelberg unterstützt den regionalen Sport über die sportmedizinische Betreuung hinaus. Von links: Dr. med. Stefan Maibaum, Mannschaftsarzt der Rhein-Neckar-Löwen und Dr. med. Markus Weber, Mannschaftsarzt der MLP Academics und AXSE BasCats.

Heidelberger Künstlerin Doris Dietz stellt aus

Heidelberger Künstlerin Doris Dietz stellt aus

Seit Montag, 24.04.2017 stellt die Heidelberger Künstlerin Doris Dietz einen Teil ihrer aktuellen Kunstwerke in der SPORTOPAEDIE aus.

Die Gemälde in brillianter Farbgestaltung spiegeln die positive Energie und Lebensfreude der charismatischen Künstlerin in eindrucksvoller Weise wider.

Weiter Informationen zur Vita von Doris Dietz finden Sie unter www.dorisdietz.npage.de

Foto: Tom Eisele

Gratulation AXSE BasCats USC Heidelberg zum Meister 2017

Es ist geschafft! Die AXSE BasCats sind MEISTER 2017 in der 2. DBBL Süd geworden und schaffen damit verdienten den Aufstieg in die höchste deutsche Spielklasse !!!

Die Sportopaedie Heidelberg sowie AXSE BasCats Mannschaftsarzt Dr. med Markus Weber gratulieren zur gewonnenen Meisterschaft und wünschen weiterhin viel Erfolg!

 

Dr. Philipp Laux zu Gast in der SPORTOPAEDIE im St. Elisabeth Heidelberg

Auf Einladung von Dr. Pieter Beks war Dr. Philipp Laux, der Teampsychologe des VFB Stuttgart,
zu einem Vortrag am 12.04.2017 ins St. Elisabeth nach Heidelberg gekommen.
Seine reiche Erfahrung im Spitzensport, sowohl als aktiver Profi-Spieler, Torwarttrainer und Sportpsychologe des FC Bayern München und der RB Leipzig, wurde von den zahlreichen und kompetenten Besuchern der Veranstaltung ausgiebig für interessierte Fragen und Diskussionen genutzt.
Viele Ergebnisse von Dr. Laux aus der Betreuung renommierter Spitzensport – Teams lassen sich auch auf die Steuerung des eigenen Teams übertragen. Zudem konnte der interessierte Zuhörer auch viele Anstöße für ein erfolgreiches Eigen – Coaching mitnehmen um so z.B. die Leistungsfähigkeit nach verletzungsbedingten Ausfällen wieder sicherer und erfolgreich zurückzugewinnen.

Kompendium Orthopädische Bildgebung

Wir gratulieren unserem Kollegen PD Dr. Nikolaus Streich zur gemeinsamen Publikation mit Herrn Prof. Marc-Andre Weber des Buches Kompendium Orthopädische Bildgebung – Das Wesentliche aus orthopädischer und radiologischer Sicht.

Dieses Kompendium  zur radiologischen Bildgebung in der Orthopädie umfasst die wesentlichen Bereiche der Bildgebung, die dem Radiologen und dem Orthopäden/Unfallchirurgen in der täglichen Praxis begegnen:
– dem Orthopäden/Unfallchirurgen in der Form, dass er radiologische Untersuchungen anfordern und Fremdbilder begutachten muss und
– dem Radiologen insofern, als dass er für orthopädische Probleme geeignete Bildgebungen durchführen und im richtigen Kontext befunden soll.

Das Gesamtkonzept des Buches ist auf Interdisziplinarität ausgerichtet. Dargestellt wird:
– was der Orthopäde/Unfallchirurg bei der dezidierten Bildgebung vom Radiologen wissen möchte und
– was der Radiologen dem Orthopäden/Unfallchirurgen mit welcher Methode mitteilen kann und welche Informationen er dazu benötigt.

Herzlichen Glückwunsch

Das Sportopaedie-Team gratuliert unserem Assistenzarzt Dr. Felix Kuhs zur bestandenen medizinischen Promotion mit dem Thema: Mittelfristige Ergebnisse und Aktivität nach unikondylärem Kniegelenksersatz mit dem Oxford Knie bei vollschichtigem versus inkomplettem Knorpelverlust. Betreuer: PD Dr. Tobias Gotterbarm, Orthopädische Universitätsklinik Heidelberg.

Herzlichen Glückwunsch !!!

Foto + Text von Rhein-Neckar-Löwen

Andreas Palicka von den Rhein-Neckar Löwen erfolgreich operiert

Die Rhein-Neckar Löwen müssen mehrere Wochen auf Torhüter Andreas Palicka verzichten. Dem schwedischen Nationalspieler wurde am heutigen Mittwoch im Heidelberger Sank Elisabeth Krankenhaus ein Einriss im linken Außenmeniskus geglättet. „Wir hoffen, dass wir Andreas spätestens in sechs Wochen wieder an Bord haben“, so Oliver Roggisch Sportlicher Leiter des Deutschen Meister. Als Ersatztorhüter hinter Mikael Appelgren wird bereits beim morgigen Champions League Spiel in Frankfurt gegen Vardar Skopje Lukas Bauer aus der zweiten Mannschaft der Löwen zum Kader gehören.

Top Krankenhaus

  • Andreas Palicka von den Rhein-Neckar Löwen erfolgreich operiert - SPORTOPAEDIE – Praxis für Orthopädie, Endoprothetik Heidelberg -
  • Andreas Palicka von den Rhein-Neckar Löwen erfolgreich operiert - SPORTOPAEDIE – Praxis für Orthopädie, Endoprothetik Heidelberg -
  • Andreas Palicka von den Rhein-Neckar Löwen erfolgreich operiert - SPORTOPAEDIE – Praxis für Orthopädie, Endoprothetik Heidelberg -
Top Krankenhaus von 2012 bis 2017

Einen Spitzenplatz in der FOCUS-Klinikliste wegen herausragender medizinischer Qualität in Orthopädie und Sportmedizin.