Jubiläum der Exzellenz: 25 Jahre SPORTOPAEDIE

Jubiläum der Exzellenz: 25 Jahre SPORTOPAEDIE

Ein herausragendes Jubiläum steht an: Die SPORTOPAEDIE feiert stolze 25 Jahre engagierter sportmedizinischer Betreuung im Herzen Heidelbergs. Dieser Meilenstein fällt zusammen mit einem weiteren bedeutsamen Ereignis – 25 Jahre PALAZZO Mannheim – somit der ideale Ort, um gemeinsam zu feiern!

Über die letzten 25 Jahre hat sich die SPORTOPAEDIE als führende Einrichtung im Bereich der Orthopädie, Endoprothetik sowie Sportmedizin etabliert und zahlreiche Erfolgsgeschichten geschrieben. Ebenso waren diese Jahre geprägt von zahlreichen Meilensteinen und Erfolgen: Die SPORTOPAEDIE hat aktiv dazu beigetragen, Verletzungen zu verhindern, die Leistung zu steigern und Athletinnen sowie Athleten auf ihrem Weg zu Spitzenleistungen zu begleiten.

Das gesamte Team der SPORTOPAEDIE freut sich darauf, diese Tradition der Exzellenz in der Sportmedizin fortzuführen und weiterhin innovative Ansätze in der Betreuung von Sportlern einzubringen!

Wir möchten uns an dieser Stelle herzlich bei allen Athleten, Sportlern, Patienten bedanken, die uns ihr Vertrauen schenken, sowie bei allen Partnern und Mitarbeitern für ihre Unterstützung während dieser spannenden Reise. Auf die nächsten 25 Jahre sportmedizinischer Exzellenz!

Medizinische Versorgung bei Handball-EM 2024

Mit Herz und Fachwissen: SPORTOPAEDIE-Ärzte Maibaum und Weber leiten medizinische Versorgung bei Handball-EM

In der 16. Handball-Europameisterschaft 2024 in Deutschland, übernehmen die Mannschaftsärzte der Rhein-Neckar-Löwen eine entscheidende Rolle in der medizinischen Betreuung der europäischen Mannschaften.

Dr. Stephan Maibaum und Dr. Joachim Weber, sind nicht nur die Mannschaftsärzte der “Löwen”, sondern auch langjährig erfahrene Experten auf dem Gebiet der Sportmedizin. Sie sind während der Gruppenspiel-Phase in der SAP-Arena im Einsatz!

Die renommierten Ärzte bringen ihre Fachkompetenz und langjährige Expertise mit, um sicherzustellen, dass die Spieler der teilnehmenden europäischen Mannschaften in bestmöglicher körperlicher Verfassung sind. Dr. Maibaum und Dr. Weber sind bekannt für ihre hervorragende Arbeit im Profisport und werden die medizinische Versorgung auf höchstem Niveau gewährleisten.

Die Partnerschaft zwischen den Ärzten der SPORTOPAEDIE Heidelberg und der Handball-Europameisterschaft unterstreicht die Bedeutung einer qualitativ hochwertigen medizinischen Versorgung im Spitzensport.

Die SPORTOPAEDIE Heidelberg wünscht allen teilnehmenden Teams viel Erfolg und spannende, faire Wettkämpfe bei der Handball-Europameisterschaft 2024!

6. Heidelberger Arthrosetag – Impressionen & Fazit

  • arthrosetag news sportopaedie
  • arthrosetag news sportopaedie 1
  • arthrosetag news sportopaedie 2
  • arthrosetag news sportopaedie 3
  • arthrosetag news sportopaedie 4
  • arthrosetag news sportopaedie 5

Am Samstag, dem 4. November, fand im St. Josefskrankenhaus bereits zum sechsten Mal der Heidelberger Arthrosetag statt.

Dieses Ereignis zog erneut viele interessierte Gäste an, die gespannt den informativen Vorträgen lauschten, die eine breite Palette von folgenden Themen abdeckten:

Wir möchten uns herzlich bei allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen sowie bei allen Mitwirkenden bedanken, die zu dieser erfolgreichen Veranstaltung beigetragen haben!

Wir freuen uns bereits jetzt auf die Möglichkeit, Sie im kommenden Jahr erneut bei unserem Heidelberger Arthrosetag begrüßen zu dürfen.

Das Team der SPORTOPAEDIE Heidelberg steht Ihnen weiterhin zur Verfügung, um Ihre Fragen zu Gelenkproblemen und deren Behandlung zu beantworten und Sie auf Ihrem Weg zu einer besseren Gelenkgesundheit zu unterstützen.

Andy Wolff vertraut auf medizinisches Know-How

Deutschlands Handball Nationaltorhüter Nr.1, Andy Wolff, der derzeit beim polnischen Club Kielce unter Vertrag steht, hat sich in medizinische Betreuung begeben und vertraut dabei auf die Expertise der medizinischen Abteilung der Rhein-Neckar-Löwen.

Mannschaftsarzt Dr. Stephan Maibaum und Teamphysiotherapeut Sascha Pander haben sich engagiert, um den talentierten Torhüter in den letzten 8 Wochen intensiv zu betreuen. In enger Zusammenarbeit haben sie an seiner Genesung und Leistungsfähigkeit gearbeitet, um sicherzustellen, dass er in bestmöglicher Verfassung bleibt.

Wolff, der als eine Schlüsselfigur im deutschen Handball gilt, ist bekannt für sein außergewöhnliches Talent und seine beeindruckenden Fähigkeiten zwischen den Pfosten. Seine Entscheidung, sich den Fachleuten der Rhein-Neckar-Löwen anzuvertrauen, unterstreicht die Bedeutung einer erstklassigen medizinischen Betreuung im Profisport.

Die Zusammenarbeit zwischen Wolff und dem medizinischen Team der Rhein-Neckar-Löwen zeigt erneut, wie entscheidend eine kompetente medizinische Versorgung für Sportler ist, um Höchstleistungen zu erbringen und Verletzungen effektiv zu behandeln.

Die SPORTOPAEDIE wünscht Andy Wolff weiterhin viel Erfolg in seiner beeindruckenden Karriere!

_________________________________________________

ℹ️ Mannschaftsarzt Dr. Stephan Maibaum zu Gast bei Kevin Gerwin über seine Arbeit bei den Rhein-Neckar Löwen (#1team1podcast). Jetzt reinhören!

6. Heidelberger Arthrosetag: Ein Tag für Ihre Gelenke

Der 6. Heidelberger Arthrosetag steht vor der Tür und verspricht ein informatives Ereignis für alle, die an Gesundheit und Wohlbefinden ihrer Gelenke interessiert sind.

Bei Arthrose handelt es sich um eine Gelenkerkrankung, die Millionen von Menschen weltweit betrifft. Sie kann Schmerzen, Entzündungen und eingeschränkte Beweglichkeit der Gelenke für die Betroffenen mit sich bringen und dadurch zu einer erheblichen Einschränkung der Lebensqualität führen. Obwohl Arthrose meist im Alter auftritt, kann sie auch jüngere Menschen betreffen, gerade wenn sie einer übermäßigen Belastung oder Verletzungen ausgesetzt sind.

Die SPORTOPAEDIE Heidelberg und die Abteilung für Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin des St. Josefskrankenhauses bieten mit dem 6. Heidelberger Arthrosetag Interessierten die Gelegenheit, sich von führenden Experten über die Behandlungsmöglichkeiten bei einer Arthrose von Knie-, Hüft- oder Schultergelenk informieren zu lassen. Die Teilnahme am 6. Heidelberger Arthrosetag ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich! Für Speisen und Getränke ist gesorgt.

Das Programm

10:00 Uhr: Das künstliche Kniegelenk – Dr. med. Lars Hübenthal
10:30 Uhr: Das künstliche Hüftgelenk – Dr. med. Joachim Weber
11:00 Uhr: Das künstliche Schultergelenk – Dr. med. Michael Koch
11:30 Uhr: Sicher und schmerzfrei durch die Operation – Dr. med. Tom Terboven

Teilnahmeinformationen

Datum: 4. November 2023
Uhrzeit: 10:00–12:00 Uhr
Veranstaltungsort: Refaktorium im St. Josefskrankenhaus (4. OG, Raum 469), Landhausstraße 25, 69115 Heidelberg

Wir freuen uns darauf, Sie beim 6. Heidelberger Arthrosetag zu begrüßen. Kommen Sie einfach vorbei und nehmen Sie an diesem informativen Tag teil. Ihre Gelenke werden es Ihnen danken!

Termin online buchen Orthopädie Privat Radiologie Gesetzlich und Privat