Willkommen bei der Sportopaedie Heidelberg Praxis für Orthopädie und Sportmedizin

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 08:00 bis 18:00 Uhr
  Contact+49 (0) 6221 64909-0

Sportopaedie-Triathleten mischten munter mit

Der Heidelberg-Man ist eigentlich ein Kurzdistanzwettbewerb. Eine leichte Sache aber keineswegs, denn die Radstrecke rund um den Heidelberger Hausberg Königsstuhl hält auf 35 km nicht weniger als 800 Höhenmeter für die Dreikämpfer parat. Und die zehn Kilometer lange Laufstrecke über den Philosophenweg ist eine, die Schwächen schonungslos offenbart. „Der Heidelberg-Man gilt als einer der härtesten Triathlons der Welt“, sagte deshalb auch die ehemalige Weltklasse-Dreikämpferin Katja Schumacher, die als Co-Moderatorin des Heidelberger Triathlons auftrat.

Auch ein Team der Sportopaedie stand am Start des Wettbewerbs: Zusammen mit 180 anderen Teams gingen Dr. Hristo Bahtchevanski als Schwimmer, Dr. Markus Weber als Radfahrer und Frederick Weber als Läufer an den Start – und erzielten bei schwülheißem Wetter eine hervorragende Platzierung: Mit 2:31:52 Std. einen hervorragender Platz 31 von über 180 in der Teamwertung Gestarteten, damit hatten die drei Eisenmänner nicht nur die eigenen Erwartungen übertroffen, sondern auch nahezu alle anderen Kliniken der Region hinter sich gelassen. Dr. Bahtchevanski legte mit einer Topzeit von 22:17 Min für die 1,7 km lange Strecke im Neckar die Basis, Dr. Weber benötigte starke 1:26:48 Std. für die Klettertour am Königsstuhl, sein Sohn Frederick lief mit 42:45 Min. für die Philosophenweg-Runde Zeit Nummer 23 unter allen Teilnehmern der Team-Wertung. Chapeau ans Sportopaedie-Team!