+49 (0) 6221 64909-0

Sprache wählen

Fachärzte der Partnerschaft

Unsere Spezialisierungen sind Ihr Vorteil: Unsere Fachärzte-Gemeinschaft deckt ein weites medizinisches Feld ab, um so viel medizinische Kompetenz wie möglich für Sie praktisch und zeitsparend zusammenzufassen. So sind Sie bestens bei uns in der Sportopaedie aufgehoben, wenn Sie z.B. mit szintigrafischen oder bildgebenden Methoden wie beispielsweise MRT untersucht werden müssen. Kurze Wege, rasche Befunde, schnellere Gesundung - Ihr Vorteil bei der Sportopaedie. Machen Sie sich selbst ein Bild:

Dr. med. Pieter Beks

Dr. med. Pieter Beks

Orthopädie, D-Arzt

Geboren in Eindhoven (Niederlande), verheiratet, 4 Kinder

1984-86 Chirurgische Klinik, Nordwest-Krankenhaus Frankfurt, Prof. Ungeheuer

1986-91: Orthopädische Uniklinik Heidelberg, Prof. Cotta

1991-97: Gemeinschaftspraxis mit Dr. Arza Heidelberg, Atos-Klinik

1997-2006 Stellvertretender Mannschaftsarzt von Kronau Östringen u. Rhein-Neckar-Löwen

1997-2003 Betreuender Arzt von Waldhof Mannheim

2006-2010 Mannschaftsarzt und Leiter der medizinischen Abteilung 1899 Hoffenheim

seit 1998: Sportopaedie Heidelberg, Mitbegründer der Klinik

Local Venue Medical Officer für die FIFA Frauen WM 2011

seit 2013: Mannschaftsarzt der Rhein-Neckar Löwen, 1. Handball Bundesliga

Dr. med. Jürgen Huber

Dr. med. Jürgen Huber

Orthopädie, Chirotherapie,

Geboren in Remscheid, verheiratet, 5 Kinder

1989/90: Arthroskopische Ausbildung in Sydney, Düsseldorf, Kaiserwerth, München, Rheinfelden und Basel.

1990-92: Oberarzt, Kreiskrankenhaus Heppenheim, Schwerpunkt arthroskopische Operation an Knie, Schulter, Ellenbogen, Sprunggelenk

1992-95: Kooperation mit Dr. Rieser & Dr. Bös (heute Arcus-Sportklinik Pforzheim)

1995-97: Gemeinschaftspraxis mit Prof. Pässler Heidelberg, Atos-Klinik

seit 1998: selbstständig in der Sportopaedie Heidelberg, Schwerpunkt im Bereich arthroskopische Gelenkoperationen

Seit 2006 in der Focus Liste der Kniespezialisten

Dr. med. Michael Köcher

Dr. med. Michael Köcher

Diagnostische Radiologie, Nuklearmedizin

Geboren in Bad Oeynhausen, verheiratet, 2 Kinder

1986: Radiologie, Dreifaltigkeitshospital, Lippstadt

1987-89: Innere Medizin, St. Elisabethkrankenhaus, Beckum

1989-2005: Zentrum für Radiologie, Klinikum Fulda

     seit 1995: Radiologe

     seit 1997: Oberarzt der Radiologie

     2000 Diagnostischer Radiologe

     2003: Nuklearmediziner

seit 2005: Sportopaedie Heidelberg

Dr. med. Stephan Maibaum

Dr. med. Stephan Maibaum

Orthopädie, Chirotherapie, Sportmedizin, D-Arzt

Geboren in Heidelberg, verheiratet, 2 Kinder

1989-1995: BG Unfallklinik Ludwigshafen, Prof. A. Wentzensen

1995-97: Alfried-Krupp-Krankenhaus Essen, Prof. H. Krahl

seit 1998: selbständig in der Sportopaedie, Heidelberg, Schwerpunkt Sportmedizin

1993-94: Rennarzt der Rheinland-Pfalz Rundfahrt

1995-97: Mannschaftsarzt Schwarz-Weiss u. Rot-Weiss Essen

1997-2006: Mannschaftsarzt von Kronau Östringen u. Rhein-Neckar Löwen

1997-99: Betreuender Arzt von Steffi Graf (u.a. Wimbledon; French Open, Paris)

1999-2001: Mannschaftsarzt des FED-CUP

1997-2003: Betreuender Arzt von Waldhof Mannheim

1997-2005: Mannschaftsarzt vom USC Heidelberg

seit 1997: Betreuender Arzt des Badischen Tennisverbands

2007: Betreuender Arzt der Handball WM der Männer in Mannheim

2007-2010: Betreuender Arzt von TSG 1899 Hoffenheim

seit 2010: Mannschaftsarzt von SG Leutershausen

seit 2010: Betreuender Arzt der Männer-Handballnationalmannschaft

seit 2013: Mannschaftsarzt der Rhein-Neckar Löwen, 1. Handball Bundesliga

Buchautor: "Therapielexikon der Sportmedizin"; Springer Verlag, Heidelberg, 2006

Dr. med. Dagmar Mittag

Dr. med. Dagmar Mittag

Diagnostische Radiologie

Verheiratet, 2 Kinder

1989/90: Chirurgie, Kreiskrankenhaus Rastatt

1991-95: Innere Medizin und Radiologie, Heinrich-Lanz-Krankenhaus Mannheim

1995-2003: Zentralinstitut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Klinikum Ludwigshafen

seit 2003: Ärztin für Diagnostische Radiologie

2003-08: Freiberuflich, Praxisvertretungen

seit 2008: vertragsärztliche Fachärztin für Diagnostische Radiologie

2008: Radiologische Praxis Ärztehaus West-Heidelberg

seit 2009: Sportopaedie Heidelberg

Dr. med. Rolf Piepenburg

Dr. med. Rolf Piepenburg

Nuklearmedizin

Geboren in Offenbach am Main, verheiratet, 2 Kinder

1987: Approbation und Promotion

1987/88: Sanitätszentrum Neumünster

1988/89 Internistische Weiterbildung, Hospital zum Hlg. Geist, Frankfurt am Main

1989-93: Weiterbildung zum Nuklearmediziner, Universitätsklinik Mainz,  Wissenschaftl. Publikationen & Vorträge

1993: Facharztanerkennung für Nuklearmedizin

1993-97: Weiterbildung Röntgendiagnostik und Kernspintomographie, Nuklearmediziner in der Praxis Dr. Ach u. Kollegen, Ludwigshafen

1997: Qualifikation für Kernspintomographie mit KV-Abrechnungsgenehmigung

1997-2001: Nuklearmediziner für nuklearmedizinische und kernspintomographische Diagnostik Gemeinschaftspraxis für Radiologie, Nuklearmedizin und Kernspintomographie, Betahnien-Krankenhaus, Frankfurt am Main

seit 2002: Übernahme der Kernspintomographischen Praxis der Sportopaedie Heidelberg

Dr. med. Thomas Ridder

Dr. med. Thomas Ridder

Orthopädie, Chirotherapie, Sportmedizin, D-Arzt

Geboren in Köln

1983-96: Assistenzarzt in der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik, Ludwigshafen

1986-88: Assistenzarzt, Unfallchirurgie, Sportklinik Stuttgart,

1988-92: Vulpiusklinik Bad Rappenau, ab 1989: Facharzt für Orthopädie, ab 1990 Oberarzt

1992-97: Facharzt für Orthopädie in eigener Praxis in Heidelberg mit Schwerpunkten ambulantes Operieren (vorwiegend Arthroskopien großer Gelenke, Vorfußoperationen),  Unfall H-Arzt für Berufsgenossenschaften

seit 1998: Sportopaedie Heidelberg

Prof. Dr. med. Desiderius Sabo

Prof. Dr. med. Desiderius Sabo

Orthopädie, Unfallchirurgie, Spezielle Orthopädische Chirurgie, Physikalische Therapie, Rheumatologie, Kinderorthopädie

Geboren 1958 in Novi-Sad, Jugoslawien

1978-80: Medizinisch Technischer Radiologie-Assistent, Universität Tübingen

1980/81: Wissenschaftlicher Assistent / MTRA, Nuklearmedizin, Universität Tübingen

1981-83: Pharmazie-Studium, Universität Heidelberg

1983-88: Medizin-Studium, Universität Heidelberg, Famulaturen und Praktisches Jahr

1989/90: Arzt im Praktikum, Unfallchirurgie, Chirurgische Universitätsklinik Ulm

1990/91: Assistenzarzt, Unfallchirurgie, Chirurgische Universitätsklinik Ulm

1992-95: Assistenzarzt, Orthopädische Universitätsklinik Heidelberg

1995-2002: Oberarzt, Orthopädische Universitätsklinik Heidelberg

2003-05: Leitender Oberarzt, Orthopädische Universitätsklinik Heidelberg

2005-08: Chefarzt für Orthopädie / Traumatologie II, SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach

2009: Angestellter Arzt, Sportopaedie Heidelberg, freiberufliche Tätigkeit Orthopädische Gemeinschaftspraxis Karlsruhe

seit 2010: Partnerschaft, Sportopaedie Heidelberg, Belegarzt Klinik St. Elisabeth, Honorararzt St. Josefskrankenhaus Heidelberg

Günter Utzinger

Günter Utzinger

Orthopädie, Sportmedizin

Geboren in Kaiserslautern, 2 Söhne

1989-95: Orthopädische Gemeinschaftspraxis Prof. Rieser / Dr. Bös, Pforzheim

1995-99: Arcus-Sportklinik Pforzheim

1999/2000: Chirurgie / Unfallchirurgie, Vinzentius-Krankenhaus, Landau

2000/01: Sportopaedie Heidelberg

2001-03: Orthopädie Kreiskrankenhaus Bergstraße, Heppenheim

seit 2004 Sportopaedie Heidelberg

Dr. med. Markus Weber

Dr. med. Markus Weber

Orthopädie, Unfallchirurgie, D-Arzt, Mannschaftsarzt USC Heidelberg

Geboren in Heidelberg, verheiratet, 2 Kinder

1991-92: Arzt im Praktikum, Chirurgie / Orthopädie St. Josef Krankenhaus, Viernheim

1993-96: Unfallchirurgie, Theresienkrankenhaus, Mannheim

1996-2003: Klinik für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie am Krankenhaus der Augustinerinnen, Köln: Facharzt für Orthopädie, ab 01.01.1999:  Oberarzt der Klinik, ab 1.1.2001: leitender Oberarzt im Bereich 
Arthroskopie und Endoprothetik

seit 2007: Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie sowie H-Arzt der Berufsgenossenschaft

seit 2003: Sportopaedie Heidelberg

seit 2011: Mannschaftsarzt der MLP Academics Heidelberg

Dr. med. Anja Heemann

Dr. med. Anja Heemann

Orthopädie

Geboren in Esslingen am Neckar

1999-2000: Orthopädie, Vincentiuskrankenhaus in Konstanz

2000/01: Unfallchirurgie, Katharinenhospital Stuttgart

2001-04: Allgemeine und Sportorthopädie, Orthopädische Klinik Markgröningen

seit 2005: Sportopaedie Heidelberg

Dr. med. Lars Hübenthal

Dr. med. Lars Hübenthal

Orthopädie

Geboren 1972 in Eberbach am Neckar

Medizinstudium in Heidelberg / Mannheim

1999–2001: Arzt im Praktikum, Orthopädische Universitätsklinik Mannheim

2001–2002: Assistenzarzt, Allgemein- und Gefäßchirurgische Abteilung, St. Vincentius-Krankenhaus, Speyer

2002–2003: Assistenzarzt, Chirurgische Abteilung, Evangelisches Krankenhaus Hochstift, Worms

2003–2007: Assistenzarzt / Facharzt, Orthopädische Abteilung, Kreiskrankenhaus Bergstraße, Heppenheim

2007:            Facharzt für Orthopädie

2007–2008: Facharzt, Orthopädische Klinik Donaueschingen am Schwarzwald-Baar-Klinikum

2008-2011: Oberarzt in der Orthopädischen Klinik, Klinikum Worms

2011-2012: Leitender Oberarzt und Sektionsleiter Gelenkchirurgie, Orthopädische Fachklinik Stenum, Ganderkesee

Seit 7/2012: Angestellter Arzt Sportopaedie Heidelberg

Priv.-Doz. Dr. med. Nikolaus A. Streich

Priv.-Doz. Dr. med. Nikolaus A. Streich

Orthopädie, Unfallchirurgie, Spezielle Orthop. Chirurgie, Sportmedizin, Physikalische Therapie, Chirotherapie

Geboren in Stuttgart

Berufsausbildung

1997-1999: Assistenzarzt Orthopädische Universitätsklinik Heidelberg

1999-2001: Assistenzarzt Allgemein-, Visceral- und Unfallchirurgie Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart

2001-2002: Assistenzarzt Orthopädische Klinik Hessing-Stiftung Augsburg

2002-2014: Klinik für Orthopädie und Unfallchirugie Universitätsklinikum Heidelberg

06.2005: Facharzt für Orthopädie

02.2008 Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

03.2008: Schwerpunktbezeichnung Spezielle Orthopädische Chirurgie

11.2008: Oberarzt Sektion Sportorthopädie

10.2010: Leiter Sportorthopädie und -traumatologie Leiter Orthopädie Olympiastützpunkt Metropolregion Rhein-Neckar Ärztl. Leiter Physiotherapie/ Rehabilitation Olympiastützpunkt Metropolregion Rhein-Neckar

Seit 07.2014: Sportopaedie Heidelberg

Seit 2005: Olympiastützpunkt Rhein-Neckar

Seit 2008: Ltd. Verbandsarzt Nationalmannschaft Volleyball Damen Deutschland

Dr. med. Thomas Horn

Dr. med. Thomas Horn

Sepher Doustdar

Sepher Doustdar

Montag bis Freitag
8:00 - 18:00 Uhr nach Vereinbarung

Sprechstunden für Sportler
Montag 8:00 - 16:00 Uhr
nach Vereinbarung

Telefon: +49 (0) 6221 64909-0
Fax: +49 (0) 6221 64909-26

Privatsprechstunden
Telefon: +49 (0) 6221 5025760

MRT / Radiologie / Nuklearmedizin
Telefon: +49 (0) 6221 470153

feedback